Aktuelles

 

Abstieg in die B-Klasse

VfL Pfullingen II - TV Unterhausen 8:0

Die erste Mannschaft des TV Unterhausen konnte am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 leider keine Wunder mehr vollbringen und muss nach der Niederlage in Pfullingen nun den bitteren Weg in die Kreisliga B antreten. Nach der knappen 1:0 Pausenführung der Heimmannschaft keimte bei den mitgereisten Unterhausener Fans noch einmal kurz etwas Hoffnung auf, die jedoch direkt nach Wiederanpfiff durch das 2:0 des VfL Pfullingen wieder begraben werden musste. Von diesem Rückstand, der dann noch deutlich ausgebaut wurde, erholte sich der TVU nicht mehr. Für den Neustart in der nächsten Saison wünschen wir Trainer Andi Zwickl und Team alles Gute und viel Erfolg!

 

TV Unterhausen – TSV Sondelfingen 0:4

Im letzten Heimspiel der Saison 2016/2017 empfing der TV Unterhausen am Sonntag den Tabellenführer aus Sondelfingen. Die Aufgabe konnte schwerer kaum sein, ging es für den Gast doch darum, mit einem Sieg vielleicht den entscheidenden Schritt in Richtung Bezirksligaaufstieg zu gehen, während unser TVU die Chance suchte, dem Favoriten ein Bein zu stellen und dringend benötigte Punkte im Abstiegskampf zu erobern. Entsprechend eingestellt kamen beide Mannschaften auf das Spielfeld und puschten sich vor dem Anpfiff noch einmal richtig. Dass der TSV Sondelfingen nicht umsonst ganz oben steht, bekam der TVU bereits nach zwei Minuten zu spüren, als unser Torwart Lukas Einhart mit einem gefühlvollen Heber vom Strafraumeck das erste Mal überwunden wurde. Das Team von Andi Zwickl verdaute den frühen Rückstand, hielt in der Folge dagegen und konnte einige eigene Angriffe Richtung gegnerisches Tor bringen ohne aber den guten und kompakten Torwart der Sondelfinger in größere Nöte zu bringen. Nach der frühen Auswechselung von Flo Einhart versuchte der ohnehin ausgedünnte Unterhausener Kader weiter nach vorne zu arbeiten. Leider schlug Sondelfingen noch kurz vor der Halbzeitpause zu. Mit einem 0:2 Rückstand ging es dann in Hälfte zwei, die nicht unglücklicher hätte beginnen können. Der Gast schlug erneut bei einem Konter zu, erhöhte auf 0:3 und nach einer guten Stunde Spielzeit sogar auf 0:4. Damit war das Spiel gelaufen. Der TSV Sondelfingen schaltete nun einen Gang zurück. Das ermöglichte dem TVU in den letzten zehn Minuten noch einmal ein paar Schusschancen. Letztlich brachte der Aufstiegsaspirant die Partie sicher nach Hause. Für den TVU geht es nun am letzten Spieltag weiter darum, das scheinbar Unmögliche doch noch möglich zu machen. Wieder geht es gegen einen Aufstiegsaspiranten. Die zweite Mannschaft des VfL Pfullingen empfängt unsere Jungs am Sonntag, 28.05.2017 um 15:00 Uhr zum spannenden Saisonfinale im Stadion am Schönberg. Wir drücken unserem Team alle Daumen und viel Glück und Erfolg in diesem entscheidenden Spiel um den noch immer möglichen Relegationsplatz.

Die nächsten Spiele im Überblick:
Samstag, 27.05.2017, 17:45 Uhr:
TV Unterhausen II – FV Bad Urach II
Sonntag, 28.05.2017, 15:00 Uhr:
VfL Pfullingen - TV Unterhausen

 

TSV Pliezhausen - TV Unterhausen 3:2

Die große Sensation lag bis eine Viertelstunde vor Schluss in der Luft, als der TV Unterhausen nach Toren von Luka Brendle und Sascha Behrendt beim Top-Favoriten und Aufstiegskandidaten aus Pliezhausen mit 2:0 in Führung lag. Und das nicht einmal unverdient. Die kämpferisch überzeugenden und phasenweise auch spielerisch gut mithaltenden Mannen von Trainer Andi Zwickl ließen dem TSV kaum Räume und hätten verdient mindestens einen Punkt entführen können. Dann aber schlugen die Pliezhausener zu und drehten innerhalb von nur sieben Minuten das Spiel. Umstrittene Schiedsrichterentscheidungen auf beiden Seiten zogen sich durch die gesamte Partie. Kurz vor dem Abpfiff hatten die auch in dieser schwierigen Phase nie aufgebenden Unterhausener dann noch die große Chance auf den Ausgleich, konnten aber den zugesprochenen Foulelfmeter leider nicht verwandeln. So blieben die Punkte an diesem so bitteren und enttäuschenden Abend in Pliezhausen. Hoffnung für die beiden verbleibenden Spiele im Kampf um den A-Liga-Relegationsplatz gibt der hohe kämpferische und läuferische Einsatz unserer ersten Mannschaft, der auch im nächsten schweren Heimspiel am kommenden Sonntag, 21.05.2017 um 15:00 Uhr gegen den TSV Sondelfingen zwingend notwendig ist.

Die nächsten Spiele im Überblick:
Sonntag, 21.05.2017, 15:00 Uhr:
TV Unterhausen – TSV Sondelfingen
FC Dottingen-Rietheim – TV Unterhausen II

 

Aufholjagd wurde nicht belohnt

TV Unterhausen – TSV Glems 3:4

Bei Dauerregen und durchweichtem Platz war am Sonntag der TSV Glems der erwartet starke Gegner. In der ersten Halbzeit trat der Gast deutlich energischer, schneller und wendiger auf. Der TVU hatte seine liebe Mühe und ein ums andere Mal das Nachsehen, so dass die Glemser die sich bietenden Lücken eiskalt ausnutzten und zur Pause verdient und deutlich führten (0:3). Die zweite Hälfte gingen die Unterhausener deutlich engagierter an und erspielten sich direkt mehrere gute Chancen. In der 63. Minute war es dann Sebi Bechtle, der einen Konter erfolgreich zum 1:3 abschließen konnte. Der TVU setzte nun nach, erhöhte den Druck und belohnte sich mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 durch Luka Brendle in der 69. Minute. Nun schien sich das Blatt zu wenden, zumal sich der Gast durch eine Undiszipliniertheit und der daraus resultierenden roten Karte selbst schwächte. Der TVU konnte die zahlenmäßige Überlegenheit aber nicht nutzen, sondern musste kurz nach dem Feldverweis das bittere 2:4 hinnehmen. Dadurch war der Schwung genommen. Bis auf den erneuten Anschlusstreffer von Sebi Bechtle fünf Minuten vor Spielende gelang dem Team von Andi Zwickel dann leider nicht mehr viel. Und so blieben trotz großen Einsatzes in Hälfte zwei unterm Strich keine Punkte auf dem Sportgelände Berg. Schon am kommenden Donnerstag, 11.05.2017 geht es für unsere erste Mannschaft zum daheim bislang ungeschlagenen Kreisliga Spitzenteam TSV Pliezhausen. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

Die nächsten Spiele im Überblick:
Donnerstag, 11.05.2017, 19:00 Uhr: TSV Pliezhausen – TV Unterhausen
Sonntag, 14.05.2017, 15:00 Uhr: TV Unterhausen II – SV Apfelstetten

 

Nichts zu holen in Rübgarten

SSV Rübgarten – TV Unterhausen 3:0 (Sonntag, 02.04.2017)

Am vergangenen Sonntag musste der TVU dann beim Bezirksligaabsteiger SSV Rübgarten antreten. Die Rübgartener, die zur Spitzengruppe in der Kreisliga A zählen waren an diesem Nachmittag eine Nummer zu groß für unsere Mannschaft. Das weitestgehend einseitige Spiel nahm durch ein frühes Tor der Heimmannschaft nach einer knappen Viertelstunde seinen Lauf. Unterhausen versuchte zwar mitzuspielen, konnte aber den Rübgartenern nicht viel entgegensetzen, die dann folgerichtig kurz vor der Halbzeitpause auf 2:0 erhöhten. Die zweite Halbzeit spielte Rübgarten souverän herunter und erhöhte nach einer guten Stunde Spielzeit auf 3:0. Das war dann auch der Endstand. Im nächsten Heimspiel geht es nun gegen den direkten Tabellennachbarn aus Gniebel um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Anpfiff auf dem Berg ist am Sonntag, 09.04.2017 um 15:00 Uhr, direkt im Anschluss an die Partie der zweiten Mannschaft.

 

Bittere Pleite im Heimspiel gegen SG Reutlingen

TV Unterhausen – SG Reutlingen 2:3 (Mittwoch, 29.03.2017)

Der TVU hatte sich viel vorgenommen an diesem Mittwochabend im Nachholspiel gegen die SG Reutlingen. Die Mannschaft von Trainer Andi Zwickel ging von Beginn an engagiert in jeden Zweikampf und versuchte den Gegner so bereits früh in der eigenen Hälfte unter Druck zu setzen. Leider ging der Gast dann schon nach einer Viertelstunde in Führung. Unsere Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken und glich nach 28 Minuten durch einen von Marc Schön verwandelten Elfmeter aus. Als sich alle schon auf den verdienten Pausentee freuten, kam leider in der Schlussminute der ersten Hälfte die kalte Dusche. Die SG ging abermals in Führung. Mit frischem Mut nahm der TVU dann die zweite Hälfte in Angriff und belohnte sich durch ein schönes Tor von Mario Oks nur sieben Minuten nach Wiederanpfiff. Nun sah es so aus, als könnte noch ein weiteres Unterhausener Tor fallen, aber leider wurden die wenigen Chancen nicht genutzt. Gerade in dieser Phase kamen die Reutlinger eiskalt zurück, überspielten die nach einer Auswechslung noch unsortierten Unterhausener mit einem schnellen Konter und netzten zur dritten Führung an diesem Abend ein. Davon erholte sich der TVU nicht mehr und musste sich wieder in einem Heimspiel geschlagen geben.

 

TSV Glems - TV Unterhausen 1:0

In einem kampfbetonten A-Liga-Spiel hat der Gastgeber nicht unverdient mit 1:0 gewonnen. Der heimische TSV begann konzentriert und hatte ein spielerisches Übergewicht. In der 27. Minute erzielte Schuster die verdiente Glemser Führung. Bis zur Pause bestimmte Glems das Spiel. Unterhausen war aber immer durch Konter gefährlich.

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel immer mehr. Der TVU schwächten sich während ihrer besten Phase selbst. Der Unterhausener Einhart erhielt in der 65. Minute nach einem sehr rüden Foul vom Schiedsrichter die rote Karte gezeigt. Der heimische TSV brachte in der Folgezeit das Ergebnis ohne größere Probleme über die Zeit. Es wurden sogar noch einige gute Chancen vergeben um das Ergebnis höher zu gestalten.

Vorschau:

Sonntag, den 23.10.2016 Beginn jeweils 15 Uhr

TV Unterhausen - TSV Pliezhausen

SV Apfelstetten - TV Unterhausen II

 

Sieg beim Lichtensteinpokalturnier

Nach über 35 Jahren gelang dem TV Unterhausen endlich wieder der Turniersieg beim Lichtensteinpokalturnier der Aktiven. In der Vorrunde gab es eine 1:2 Niederlage gegen den FC Engstingen sowie ein 5:0 Sieg gegen die SGM Kohlstetten/Gächingen. Im Halbfinale wurde der TSV Genkingen durch 2 Tore durch Tobias Schmidt Junior bezwungen.

Im Endspiel wartete wieder der FC Engstingen als Gegner. Nach der regulären Spielzeit bedeutete das 1:1 Unentschieden, dass das Spiel im Elfmeterschießen entschieden werden musste. Hier zeigten unsere Jungs die besseren Nerven. Glückwunsch an die Mannschaft mit ihren Trainer Thorsten Fock und Andi Zwickl.

functions/image_display.php?image=164298-1.jpg

 

 

 

 

 

Saisonauftakt in Walddorf

Am kommenden Sonntag um 15 Uhr startet die 1. Mannschaft in die neue Saison. Gespielt wird auswärts gegen den SV Walddorf. Nach einer ordentlichen Saisonvorbereitung hoffen unsere Jungs auf zahlreiche Zuschauer.

 

Spielbericht 

TV Unterhausen – TSV Eningen 2:2                            

Im letzten Heimspiel der Saison trennten sich der TV Unterhausen und der TSV Eningen leistungsgerecht 2:2-Unentschieden. Der Tabellendritte ging nach 20 Minuten durch Maik Stingel in Führung, doch Florian Einhart gelang kurz nach der Pause der 1:1-Ausgleich.Luka Brendle hatte die Vorarbeit geleistet. Eningen hatte immer noch die Chance auf einen Relegationsplatz zu den Aufstiegsspielen in die Bezirksliga und wollte sie Partie unbedingt gewinnen. Nach 75 Minuten gingen die Gäste wiederum durch Maik Stingel in Führung, doch erzielte Florian Einhart mit seinem zweiten Treffer per Handelfmeter den Ausgleich zum 2:2-Endstand.

Das letzte Saisonspiel bestreitet die Mannschaft von Thorsten Fock am Sonntag beim Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga TSV Sickenhausen. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr.

 

TV Unterhausen ein weiteres Jahr in der A-Liga

FC Mittelstadt – TV Unterhausen 1:1

Der TV Unterhausen hat den Klassenerhalt im schwierigen zweiten Jahr endgültig geschafft: Nach einem 1:1 Unentschieden beim FC Mittelstadt kann die Mannschaft von Thorsten Fock nicht mehr auf den Relegationsplatz abrutschen. In einem Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten gingen die Gastgeber nach 30 Minuten durch Pascal Almeida in Führung. Nach der Pause war Unterhausen die bessere Mannschaft und glich durch Danijel Mojsilovic mit einem Distanzschuss aus. Mit etwas mehr Konzentration und Geschick wäre durchaus ein Sieg möglich gewesen, doch blieb es bei der letztlich gerechten Punkteteilung.

Am Sonntag den 29. Mai um 15.00 Uhr empfängt Unterhausen im letzten Heimspiel den TSV Eningen, der sich noch Chancen auf einen Aufstiegs Relegationsplatz ausrechnet.

 

Spielbericht 

TV Unterhausen – SV Anadolu Reutlingen 2:1

War das der Klassenerhalt ?

Einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt machten die Fussballer des TV Unterhausen beim 2:1-(0:1) Heimsieg gegen den Mitkonkurrenten Anadolu Reutlingen und haben damit 4 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Die schwachen Gäste gingen kurz vor der Pause durch Mustafa Ayvaci in Führung. Nach der Niederlagenserie von 5 Spielen stand Thorsten Fock seit langem mal wieder in der Startelf und erzielte nach gut einer Stunde mit einem direkt verwandelten Freistoß den 1:1-Ausgleichstreffer. Als sich alle schon mit einer Punkteteilung abgefunden hatten, gelang Luka Brendle mit einem Lupfer über den Anadolu-Keeper in der Nachspielzeit der vielumjubelte Siegtreffer. Florian Einhart hatte nach einem gewonnenen Kopfballduell die Vorarbeit geleistet.

Am Pfingstwochenende sind beide Mannschaften spielfrei.

 

Spielbericht 

Young Boys Reutlingen II - TV Unterhausen 3:1

Eine erneute Niederlage musste der TV Unterhausen im Kampf gegen den Abstieg einstecken. Bei der „Zweiten“ der Young Boys Reutlingen setzte es eine 1:3(0:2)-Niederlage, obwohl der Gegner keineswegs besser war. Nach ausgeglichenem Spiel gingen die Gastgeber mit einem Kopfball in Führung. Das 2:0 resultierte aus einem direkt verwandelten Freistoß, wobei die Mauer der Unterhausener völlig falsch stand. Nach der Pause hatte die Mannschaft von Thorsten Fock mehr vom Spiel, ließ aber zwei klare Torchancen aus. Insgesamt war der Sturm aber zu wenig durchschlagskräftig. Nach einem Konter erhöhten die Young Boys auf 3:0. Somit war die Entscheidung gefallen, obwohl Mojsilovic für den TVU noch auf 1:3 verkürzen konnte.

Am Sonntag den 8. Mai empfangen die Unterhausener Anadolu Reutlingen. Für beide Mannschaften ist dies im Kampf gegen den Abstieg ein 6-Punkte Spiel. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr

 

Spielbericht 

TVU - VFL Pfullingen II 2:3

Knappe Derby-Niederlage für TVU

Trotz achtbarer Leistung unterlag der TV Unterhausen dem Tabellenzweiten VFL Pfullingen II mit 2:3-(0:1) und steckt nach wie vor tief im Abstiegskampf in der Reutlinger A-2 Staffel.

Pfullingen war von Anfang an spielbestimmend, doch waren die Konter von Unterhausen nicht ungefährlich. Die Gästeführung besorgte Patrick Weiland noch vor der Pause, doch Florian Einhart gelang mit einem Kopfball nach der Pause der Ausgleich (51.). Maximilian Mez sorgte für die erneute Pfullinger Führung , doch Unterhausen gab nie auf und Stefan Pflaum erzielte nach 70 Minuten den 2:2-Ausgleich.

Wie schon oft brachte sich die Mannschaft von Thorsten Fock selbst um einen Punktgewinn. Nach einem schlimmen Stellungsfehler in der Abwehr brauchte Manuel Elting nur zum 3:2-Siegtreffer für den Aufstiegsaspiranten abstauben.

 

Vorschau:

Sonntag, den 01.05.2016 Beginn jeweils 15 Uhr

TV Unterhausen II - FC Gomadingen-Dapfen

TSG Young Boys Reutlingen II - TV Unterhausen

 

 

Klassenerhalt für TVU immer schwieriger

Mit nur zwei erzielten Toren und dafür drei Niederlagen in Folge gegen den Tabellenletzten SV Ohmenhausen (1:2), den Mitkonkurrenten SV Walddorf (0:1) und am letzten Spieltag gegen TSV Pliezhausen (1:3) wird es für den TV Unterhausen immer schwieriger den Klassenerhalt in der Reutlinger A-2 Liga zu schaffen. Wie in vielen Spielen zuvor kassierte man auch in Pliezhausen völlig unnötige Tore, die trotz einer ansprechenden Leistung in der ersten Hälfte zur Niederlage führten. Der TSV ging erst kurz vor der Pause in Führung und Christoph Bäuerle erhöhte gleich nach der Pause nach einem schlimmen Fehler in der TVU-Abwehr auf 2:0. Stefan Pflaum gelang zwar kurz vor Schluss der Anschlusstreffer, doch wiederum Bäuerle stellte in der Schlussminute den 3:1-Endstand her.

Aufstellung:

Moersch, Behrendt, Weigel, (65. Mojsilovic), Thoss (85. Altamirano), Pflüger, Binder ,Bitzer, Eckert, Pflaum, Brendle, Einhart (65. Grupp)

Am nächsten Wochenende ist die Mannschaft spielfrei. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag den 24. April gegen die "Zweite" des VfL Pfullingen statt. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr.

 

Spielbericht  

TVU - TSV Betzingen 1:0

TVU noch am Leben

Durchatmen beim TV Unterhausen. Beim 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen den bis dahin in neun Spielen ungeschlagenen TSV Betzingen schaffte die Fock-Elf endlich mal wieder einen Dreier im Kampf gegen den Abstieg. Das Tor des Tages erzielte Luka Brendle nach schöner Hereingabe von Robin Eckert bereits nach 20 Minuten. Die Gäste waren die erwartet starke Mannschaft, waren über weite Strecken spielbestimmend und hatten eine ganze Reihe guter Chancen zu Torerfolgen. Doch Unvermögen und ein Lattenschuss des TSV hielten die Null bei Unterhausen. Bei den wenigen Chancen des TVU scheiterte Luka Brendle nach der Pause am guten Gästekeeper und Peter Grupp verfehlte das Gästetor nach einem schön herausgespielten Konter nur knapp.

Aufstellung: Moersch, Wagner, Schmidt (41. Schön), Thoss, Pflüger (65. Altamirano), Binder, Bitzer, Einhart (70. Mojsilovic), Eckert (79. Behrendt), Brendle, Grupp

Vorschau Sonntag, den 03.04.2016:

TV Unterhausen II – SGM Ödenwaldstetten/Oberstetten

Beginn 13 Uhr

TV Unterhausen – SV Ohmenhausen

Beginn 15 Uhr

Vorschau Mittwoch, den 06.04.2016:

TV Unterhausen – SV Walddorf

Beginn 19 Uhr

 

TSV Kusterdingen – TV Unterhausen

Mit dieser Leistung wird es für den TV Unterhausen schwer die Klasse in der Reutlinger A-2 Staffel zu halten. Selbst beim schwachen Tabellenvorletzten TSV Kusterdingen unterlag die Fock-Mannschaft mit 1:2 (0:1). Nach einem Foulelfmeter gingen die Gastgeber in der ersten Hälfte in Führung und erhöhten nach der Pause mit einem Kopfball nach einer Standardsituation auf 2:0. Wie schon in den vergangenen Spielen machte die Unterhausener Abwehr einschließlich des Torwarts bei beiden Gegentoren eine äußerst unglückliche Figur und lud den Gegner buchstäblich zum Toreschießen ein. Zwar hatte Unterhausen durch Kevin Bitzer und Peter Grupp nach der Pause gute Chancen, doch zu mehr als dem 1:2-Anschlusstreffer von Luka Brendle in der Schlussphase reichte es nicht mehr.

Aufstellung : Moersch, Behrendt (55. Wagner), Schmidt (46. Weigel), Thoss, Pflüger, Binder, Bitzer, Mojsilovic (55. Eckert), Einhart (55. Grupp), Pflaum, Brendle

 

TG Gönningen - TV Unterhausen 1:1

Kein gutes Spiel erlebten die Zuschauer beim 1:1 (1:1)-Unentschieden des TV Unterhausen bei der TG Gönningen. Dennoch war es ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf für die Mannen von Thorsten Fock gegen einen unmittelbaren Konkurrenten. Maik Stähle brachte Gönningen nach einem Stellungsfehler der TVU-Abwehr Mitte der ersten Hälfte 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause traf Maikel Leitheim mit dem zweiten Nachschuss aus dem Gewühl heraus zum 1:1. Die Einheimischen verstärkten nach der Pause zwar den Druck und waren dem Führungstreffer näher, doch blieb Unterhausen bei Kontern stets gefährlich und hätte mit etwas Glück auch gewinnen können.

Aufstellung :

Moersch, Weigel, Pflüger (50. Eckert), Wagner, Behrendt (46. Grupp), Leitheim, Oks, (32. Altamirano), Pflaum, Brendle, Einhart, Szymanski

Im letzten Spiel des Jahres empfängt Unterhausen bereits am kommenden Samstag den Aufsteiger TSV Betzingen. Spielbeginn ist um 14.00 (!) Uhr.

 

Spielbericht 

TVU - TSV Sickenhausen 2:1

Erstes Saisontor von Keeper Tilmann Moersch

Mit einem 2:1(2:0)-Heimsieg gegen den Tabellenführer TSV Sickenhausen sorgten die Fußballer des TV Unterhausen für einen Paukenschlag in der Reutlinger A 2 - Staffel. Nach einem Platzverweis von Thomas Szymanski spielte Unterhausen sogar 80 Minuten in Unterzahl. Bereits nach 7 Minuten ging der TVU nach einem Eigentor der Gäste in Führung. Einen weiten Abschlag von TVU-Torwart Tilmann Moersch unterlief der Gäste-Keeper Dominik Starzmann und zur Überraschung aller stand es 2:0 (33.). Der Tabellenführer war zwar die bessere Mannschaft, scheiterte aber am gut haltenden Unterhausener Torwart. Mit Glück aber auch Geschick hielten die Mannen von Trainer Thorsten Fock den Vorsprung. Erst in der Nachspielzeit gelang Sven Pichler noch der Anschlusstreffer zum 1:2.

Aufstellung: Moersch, Schön, Wagner, Pflüger, Thoss, Binder, Leitheim, Einhart (62.Altamiranao), Pflaum, Behrendt, Szymanski

Am kommenden Wochenende finden keine Spiele statt.

 

Spielbericht 

TSV Eningen - TVU Unterhausen

TV Unterhausen im Abstiegsstrudel

Spätestens nach der neuerlichen 1:3 (0:1) - Niederlage beim TSV Eningen steckt der TV Unterhausen im Abstiegskampf. Zwar übersah der Schiri beim 1:0 der Gastgeber eine klare Abseitsstellung, doch zeigten die Mannen von Thorsten Fock bis zur Pause eine indiskutable Leistung. Erst mit dem Ausgleich durch Thomas Szymanski nach schöner Vorarbeit von Florian Einhart wurde Unterhausen besser und hatte nun auch gute Chancen zur Führung. Doch nach einer Ecke 10 Minuten vor Schluss wurde ein Kopfballduell im Strafraum verloren und Marc Reinhardt köpfte zum 2:1 für Eningen ein. Erst in der Nachspielzeit stellte der TSV mit dem 3:1 den endgültigen Sieg sicher.

Aufstellung :

Moersch, Behrendt, Pflüger, Wagner, Thoss, Binder, Leitheim (83.Grupp), Pflaum, Eckert (69.Altamirano), Szymanski, Einhart

 

Spielbericht  

TVU – FC Mittelstadt 1:4

Deutliche Heimniederlage

Deutlich mit 1:4 unterlag der TV Unterhausen dem Tabellendritten FC Mittelstadt in der Reutlinger A-2 Staffel. Nach zwei guten Chancen seitens des TVU gingen die Gäste durch Erkut Alici in Führung und Marcel Ziegler nutzte eine unglückliche Aktion der TVU-Abwehr nach gut einer halben Stunde zur 2:0-Führung. Noch vor der Pause wurde Unterhausen stärker. Jedoch scheiterte Thomas Szymanski  mit einem an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter am Torwart der Mittelstädter (43.). Mitte der zweiten Halbzeit verkürzte Szymanski zwar auf 1:2 (75.), doch wiederum Marcel Ziegler und Pascal Almeida stellten für die starken Gäste den 4.1-Erfolg sicher

Aufstellung :

Moersch, Weigel, Pflüger, Wagner, Thoss, Binder, Behrendt (70.Bechtle), Leitheim, Pflaum, Eckert (70. Schmidt), Szymanski

Vorschau:

Sonntag, den 08.11.2015 jeweils 14.30 Uhr

SGM Honau/Holzelfingen II – TV Unterhausen II

Sportplatz Honau

TSV Eningen – TV Unterhausen

 

Anadolu Reutlingen TVU 1:4

TVU-Sieg beim Aufsteiger

Recht deutlich mit 4:1 siegten die Mannen von Trainer Thorsten Fock bei Anadolu Reutlingen und haben sich etwas Luft auf die Abstiegsplätze in der A-2 Staffel Reutlingen geschafft. Zwei Tore kurz vor der Pause durch Thomas Szymanski (37.) und Peter Grupp (44.) brachten Unterhausen auf die Siegesstraße. Beide Male hatte Davide Binder die Vorarbeit geleistet. Nach dem Wechsel wurde der Neuling stärker und schaffte Mitte der zweiten Halbzeit auch den Anschlusstreffer zum 1:2. Durch Konterchancen blieb der TVU aber immer gefährlich. Zwei davon nutzen wiederum Thomas Szymanski und Stefan Pflaum mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel zum letztlich verdienten 4:1-Auswärtserfolg.

Aufstellung :

Moersch, Pflüger, Behrendt, Brendle, Oks, Eckert, Binder, Mojsilovic (79. Thoss), Pflaum, Grupp (75. Leitheim), Szymanski

 

Vorschau:

Sonntag, den 01. November Beginn 12.30 Uhr

TV Unterhausen II TSV Genkingen II

Sonntag, den 01. November Beginn 14.30 Uhr

TV Unterhausen FC Mittelstadt

 

Im November beginnen die Spiele wieder eine halbe Stunde früher.

 

Spielbericht  

TVU- TSG Young Boys II RT 1:1                                                            

Ausgleich in der Schlussphase

Ein spätes Tor von Thomas Szymanski sicherte dem TV Unterhausen in der Reutlinger A-2 Staffel den 1:1 Ausgleich gegen den Tabellenzweiten TSG Young Boys II Reutlingen. Trotz einem Lattentreffer von Florian Einhart (5.) und einigen Konterchancen musste Unterhausen froh sein, dass man gegen eine starke Gästemannschaft nicht zur Pause in Rückstand geriet. Nach knapp einer Stunde dann die 1:0-Führung der Young Boys durch Fabio Di Giovanna. Danach wurden die Mannen von Trainer Thorsten Fock stärker, wurden offensiver und nahmen auch besser die Zweikämpfe an. Die Bemühungen wurden schließlich mit dem Ausgleich zum 1:1 durch Thomas Szymanski belohnt.

Am Sonntag 25.Oktober tritt der TVU beim Aufsteiger Anadolu Reutlingen an. Spielbeginn ist im Dietweg Stadion um 15.00 Uhr.

Aufstellung :

Moersch, Brendle, Pflüger, Wagner, Oks), Binder, Behrendt,  Einhart (78. Eckert), Pflaum, Mojsilovic, Szymanski

Vorschau:

Sonntag, den 25.10.2015 jeweils 15 Uhr

SV Anadolu Reutlingen – TV Unterhausen

Sportanlage Dietweg

FC Engstingen II – TV Unterhausen II

Sportanlage Kleinengstingen

 

Spielbericht  

VfL Pfullingen II – TVU 2:2 (0:1)

TVU holt Unentschieden beim Tabellenführer

Das war Pech: In der Nachspielzeit kassierte der TV Unterhausen noch den 2:2-Ausgleich beim Tabellenführer VfL Pfullingen II. In einem kampfbetonten Derby brachte Danijel Mojsilovic die Mannen von Thorsten Fock mit einem sehenswerten Schuss vor der Pause in Führung. In der zweiten Hälfte war der Tabellenführer spielbestimmend, doch Unterhausen war durch Konter stets gefährlich und zeigte große Einsatzbereitschaft. Manuel Elting traf für den VfL zum 1:1 Ausgleich. Vorausgegangen war wieder einmal ein Missverständnis in der TVU-Abwehr. Als Sascha Behrendt nach einem langen Ball die 2:1-Führung markierte, schien die Sensation greifbar nahe. Patrick Weiland glich jedoch für Pfullingen mit dem Schlusspfiff noch aus. “Die Mannschaft hat super gekämpft und die Einstellung hat gestimmt“, zeigte sich Trainer Thorsten Fock sehr zufrieden. Die Leistung sollte für das Heimspiel am Sonntag (15.00 Uhr) gegen den Tabellenzweiten TSG Young Boys II Reutlingen Auftrieb geben.

Aufstellung :

Moersch, Pflüger, Wagner (90.Weigel), Oks, Eckert, Mojsilovic (73. Grupp), Binder, Pflaum, Einhart (70.Behrendt), Pflaum, Szymanski

Vorschau:

Sonntag, den 18.10.2015 Beginn 13 Uhr

TV Unterhausen II – SGM Gächingen/Kohlstetten

Sonntag, den 18.10.2015 Beginn 15 Uhr

TV Unterhausen – TSG Young Boys Reutlingen II

Endlich spielen beide Mannschaften mal wieder am gleichen Tag. Die Mannschaften würden sich über zahlreiche Zuschauer sehr freuen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

 

Spielbericht  

TVU- TSV Pliezhausen 0:3                                                                

Fock-Elf ohne Biss

Eine deutliche 0:3 (0:2)-Niederlage kassierte der TV Unterhausen gegen den Meisterschaftsanwärter TSV Pliezhausen in der A-2 Staffel Reutlingen. Bereits nach einer Minute gingen die Gäste nach einem Torwartfehler durch Dennis Hermann in Führung. Zwar hatte Unterhausen einige Konterchancen, doch war Pliezhausen die spielbestimmende Mannnschaft. Michael Weimer traf mit einem Kopfball zum 2:0.Nach der Pause konnte die Mannschaft von Thorsten Fock selbst eine Überzahl nicht nutzen, nachdem zwei Gäste-Spieler mit Gelb-Rot vorzeitig in die Kabine geschickt wurden. Wiederum Michael Weimer erhöhte für Pliezhausen nach einer Stunde auf 3:0 gegen eine recht harmlose Unterhausener Mannschaft, die sich in der zweiten Hälfte keine nennenswerte Torchance mehr erspielte.

Aufstellung :

Weber, Schmidt, Pflüger (62. Grupp), Wagner, Eckert, Altamirano (46.Oks), Brendle,  Einhart, Pflaum, Mojsilovic (32. Bechtle), Szymanski

 

SV Ohmenhausen  –  TVU   1:4                                                                            

4:1 beim Tabellenletzten

Mit einem 4:1 (3:0)-Sieg  beim SV Ohmenhausen schafften die Fussballer des TV Unterhausen den ersten Auswärtssieg der Saison in der Reutlinger A-2 Staffel. Thomas Szymanski brachte Unterhausen früh in Führung, doch hatte die Fock-Elf Glück, dass  die Gastgeber drei Mal nur Aluminium trafen. Im Gegenzug staubte wiederum Thomas Szymanski nach einer Hereingabe zum 2:0 ab und Luka Brendle erhöhte nach einem kapitalen Fehler des Ohmenhausener Torwarts noch vor der Pause auf 3:0. Nach einem Foul am eingewechselten Sebastian Bechtle traf  Thomas Szymanski mit einem Elfmeter zum 4:0. Ein Eigentor von Christian Pflüger führte schließlich zum Endstand von 4:1.

Aufstellung : Weber,  Pflüger, Altamirano, Schmidt, Wagner (77. Oks), Eckert, Brendle (65. Mojsilovic),  Behrendt (57. Bechtle), Einhart, Pflaum, Szymanski (77.Grupp)

Vorschau:

Sonntag, den 27.09.2015 jeweils 15 Uhr 

TV Unterhausen – TSV Pliezhausen

FC Dottingen – Rietheim – TV Unterhausen II

 

TVU- Kusterdingen   3:3              

Drei Szymanski-Tore

Eigentlich war Wiedergutmachung angesagt. Nach zwei Niederlagen in Sondelfingen ( 2:4) und Walddorf  während der Woche (0:4) vergab der TV Unterhausen beim 3:3  Unentschieden gegen den TSV Kusterdingen zwei wichtige Punkte. Dabei war wieder einmal die Abwehr der Schwachpunkt der Mannschaft von Thorsten Fock. Stephan Leicht gelang mit einem Schuss von der Strafraumgrenze die Führung für die Gäste, doch Thomas Szymanski stellte bis zur Pause den 1:1-Ausgleich her. Wiederum Szymanski  brachte den TVU mit einem Foulelfmeter in Führung. Zwei unglückliche Aktionen der Unterhausener Abwehr führten aber zur 3:2-Führung von Kusterdingen, Thomas Szymanski traf  jedoch wiederum mit einem Foulelfmeter noch zum 3:3 Endstand

Aufstellung :

Weber (66. Rinker), Schmidt, Schön, Pflüger ( 79. Grupp), Eckert, Binder (79. Wagner), Mojsilovic ( 66. Behrendt), Einhart, Pflaum, Brendle, Szymanski

Vorschau:

Sonntag, den 20.09.2015 jeweils 15 Uhr

TV Unterhausen II – SV Zainingen

SV Ohmenhausen – TV Unterhausen

 

TSV Sondelfingen – TV Unterhausen 4:2

Niederlage in Sondelfingen

Hellwach waren die Kicker aus Unterhausen zu Beginn des Spiels und drängten von Beginn an auf die Führung. Schon in der 4. Minute war es soweit, als Sascha Behrendt sich am Flügel durchsetzte und seine Flanke Thomas Szymanski direkt in das gegnerische Tor beförderte. Anschließend kam Sondelfingen stärker auf und hatte gute Torchancen. Der TVU blieb jedoch durch Konter gefährlich.Kurz nach der Halbzeit dann ein Blackout in der Defensive. Innerhalb 3 Minuten drehte Sondelfingen das Spiel und ging mit 2:1 in Führung. Unterhausen versuchte nun wieder nach vorne zu spielen und wurde in der 63. Min durch einen Konter mit dem 3:1 kalt erwischt. Spannung kam noch einmal auf als Tobias Schmidt im Nachschuss nach einem verschossenen Elfmeter zum 3:2 traf. In der anschließenden Drangphase auf das Sondelfinger Tor musste natürlich die Abwehr zum Teil aufgelöst werden und dies nutzte der Gegner zum 4:2.

Bisher war die Mannschaft bei allen Spielen mit dem Gegner auf Augenhöhe, brachten sich jedoch durch individuelle Fehler um mögliche Punkte.

 

Vorschau:

Sonntag, den 13.09.2015 jeweils 15 Uhr

SGM Ödenwaldstetten/Oberstetten – TV Unterhausen II (Spielort Oberstetten)

TV Unterhausen – TSV Kusterdingen

Am Mittwoch den 16.09.2015 um 18.30 Uhr ist in der 3. Pokalrunde der FC Rottenburg II auf dem Berg zu Gast.

 

Spielbericht 

TVU - TSV Oferdingen 2:1

Ganz wichtiger Sieg

Nach zwei Niederlagen endlich der erste Sieg für den TV Unterhausen in der Reutlinger A-2 Staffel : Am Ende stand ein verdienter 2:1 (1:0)- Erfolg gegen den TSV Oferdingen. Nach feiner Einzelleistung brachte Thomas Szymanski Unterhausen früh in Führung (4.). Die Mannen von Trainer Thorsten Fock blieben danach über weite Strecken tonangebend, vergaben aber gute Chancen um den Vorsprung auszubauen. Oferdingen war hauptsächlich durch Konter gefährlich. Erst 10 Minuten vor Schluss traf wiederum Thomas Szymanski nach einer Hereingabe zum erlösenden 2:0. Sasa Jadzic erzielte für die Gäste kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer.

Aufstellung :

Rinker, Weigel, Schön, Eckert, Brendle, Binder, Behrendt, Einhart (83. Wagner), Pflaum, Mojsilovic (80. Thoss), Szymanski

Vorschau:

Sonntag, den 06.09.2015 jeweils 15 Uhr

SV Würtingen - TV Unterhausen II

TSV Sondelfingen - TV Unterhausen

 

Spielbericht

TVU verliert beim Aufsteiger                                                      

Einen besseren Saisonstart hatte man sich beim TV Unterhausen erhofft. Wiederum führten individuelle Abwehrfehler zu einer völlig unnötigen 1:2 Niederlage beim Aufsteiger TSV Betzingen. Solange diese Fehler nicht abgestellt werden, wird es auch in den kommenden Spielen schwierig zu punkten. Betzingen ging durch Kevin Jarosik in Führung (8.), doch  Florian Weigel traf  kurz vor der Pause nach Vorarbeit von Sebastian Bechtle zum 1:1. Zuvor hatte Pedro Altamirano nach einer Notbremse die rote Karte gesehen.Trotz Unterzahl zeigten die Mannen von Thorsten Fock  nach der Pause die bessere Spielanlage, doch nach einem Freistoß köpfte wiederum Kevin Jarosik freistehend zum 2:1-Siegtreffer für Betzingen ein.

Aufstellung:

Weber, Mojsilovic, Schmidt  (46. Einhart), Altamirano, Schön (27.Weigel), Wagner (72. Pflüger), Binder, Bechtle,  Szymanski, Brendle, Eckert (78. Grupp)

Vorschau:

Das nächste Heimspiel bestreitet Unterhausen am Sonntag den 30. August um 15.00 Uhr. Gegner ist dann der Aufsteiger TSV Oferdingen.

Auch unsere zweite Mannschaft steigt mit einem Heimspiel wieder in den Spielbetrieb ein. Gegner ist um 13.00 Uhr der FV Bad Urach II.

 

2. Pokalrunde

Am Mittwoch, den 26.08 spielt unsere erste Mannschaft in der 2 Runde des Bezirkspokal gegen den Tübinger A-Ligisten VFB Bodelshausen. Anpiff ist um 19:00 Uhr auf dem Heimischen Berg.

 

Spielbericht

 

TVU – FC Reutlingen 7:1 (1:0)

Schützenfest zum Abschluss

Mit einem 7:1 (1:0)-Erfolg gegen den FC Reutlingen beendete der TV Unterhausen das erste Jahr in der Kreisliga A-2 Reutlingen und belegt mit 41 Punkten und einem Torverhältnis von 76:70 einen guten 7.Platz in der Abschlusstabelle. Der FC hingegen muss wieder runter in die B-Liga. Trotz Überlegenheit erzielte Peter Grupp erst Mitte der ersten Hälfte die Führung. Nach der Pause trafen Matthias Dünkel und Maikel Leitheim zum zwischenzeitlichen 3:0 ehe der FC auf 1:3 verkürzte. In den letzten 10 Minuten schraubten 2 x Peter Grupp, Luka Brendle, und Kevin Bitzer das Ergebnis noch auf 7:1.

Aufstellung :

Rinker, Schön, Thoss (60. Pflüger), Brendle, Di Marco, Einhart (60. Behrendt), Binder(65.Wagner), Bitzer, Leitheim, Dünkel, Grupp

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Zuschauern für die tolle Unterstützung in dieser Saison bedanken.

 

Vorschau:

Samstag, den 06.06.2015 Beginn 16 Uhr

TV Unterhausen II – SGM Erpfingen/Willmand./Undingen II

Sonntag, den 07.06.2015 Beginn 15 Uhr

TV Unterhausen – FC Reutlingen

Beide aktiven Mannschaften bestreiten am Wochenende ihre letzten Saisonspiele.

Unsere „Zweite“ hat die Chance mit einem Sieg einen als Aufsteiger tollen 4. Platz zu erreichen.

Die Mannschaft um Trainer Thorsten Fock will nach dem schon länger feststehenden Nichtabstieg, die Saison mit einem Sieg gegen den noch abstiegsgefährdenden FC Reutlingen ausklingen lassen.

Platz 7 wäre der Lohn dafür in der Abschlußtabelle.

Natürlich ist an beiden Tagen wie immer für das leibliche Wohl gesorgt. Also TVU-Fans besucht uns nochmal auf dem Berg.

 

Spielbericht 

SV Ohmenhausen – TVU 4:3 (3:2)

3 Grupptore reichen nicht

Wieder einmal ein torreiches Spiel erlebten die Zuschauer bei der 3:4 (2:3)-Auswärtsniederlage des TV Unterhausen beim SV Ohmenhausen. Bereits nach 10 Minuten führten die abstiegsbedrohten Gastgeber mit 3:1, wobei der manchmal überforderte Schiri einen klaren Abseitstreffer von Ohmenhausen anerkannte. Peter Grupp hatte den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielt, nachdem die Unterhausener Abwehr wieder einmal gepatzt hatte. Peter Grupp verkürzte noch vor der Pause mit einem tollen 20-Meter Schuss auf 2:3. Nach der Pause versiebte Matthias Dünkel eine 100-prozentige Chance zum Ausgleich (60.). Besser machten es die Gastgeber, die einen Fehler der Unterhausener zum 4:2 nutzten. Wiederum Peter Grupp verkürzte mit dem Schlusspfiff noch auf 3:4.

Aufstellung :

Moersch, Schön, Pflüger, Eckert, Brendle, Behrendt (66. Einhart), Wagner (60.Klein), Bitzer, Leitheim, Dünkel, Grupp

 

Spielbericht 

TV Unterhausen – TG Gönningen 2:1 (1:1)

TVU dreht 0:1 Rückstand

Den zweiten Sieg in Folge landete der TV Unterhausen in der Reutlinger A-2 Staffel im Heimspiel gegen die TG Gönningen. Die Gäste gingen durch Benjamin Schöllkopf früh in Führung (17.) und hatten durch denselben Spieler und Andreas Grauer weitere Chancen die Führung auszubauen. Doch wurden diese vergeben. Nach einem Foul an Kevin Bitzer im Strafraum verwandelte Matthias Dünkel den fälligen Elfmeter zum 1:1-Pausenstand. Nach der Pause kam Unterhausen besser ins Spiel und war über weite Strecken auch die spielbestimmende Mannschaft. Klare Torchancen wurden vergeben. Dennoch dauerte es bis zur 68. Minute, ehe Maikel Leitheim zum 2:1 Siegtreffer traf.

Aufstellung :

Moersch, Schön, Pflüger, Eckert, Brändle, Behrendt, Di Marco, Bitzer, Leitheim, Dünkel, Bechtle

 

Vorschau:

Sonntag, den 17.05.2015 Beginn jeweils 15 Uhr

SV Ohmenhausen – TV Unterhausen

TV Unterhausen II – FC Gomadingen-Dapfen

 

Spielbericht 

SV Walddorf – TVU 2:4 ( 0:2)

TV Unterhausen überrascht

Mit einem überraschenden 4:2 (2:0) – Sieg kehrten die Fussballer des TV Unterhausen vom Auswärtsspiel beim letztjährigen Bezirksligaabsteiger SV Walddorf zurück und haben damit den Klassenerhalt in der Reutlinger A-2 Staffel so gut wie sicher.

Sebastian Bechtle sorgte bereits vor der Pause für eine 2:0-Führung. Mit einem Foulelfmeter schaffte der SV kurz nach der Pause zwar den Anschlusstreffer, doch Maikel Leitheim und Marc Schön erhöhten bis zur 60. Minute auf 4:1. In einem Spiel, indem beide Mannschaften recht viele Torchancen hatten und der Schiri nicht immer die glücklichsten Entscheidungen traf, verkürzte Jonas Roth noch auf 2:4 für die Gastgeber.

Aufstellung :

Moersch, Schön, Pflüger, Eckert, Brendle, Behrendt (75. Einhart), Fock (8. Di Marco), Bitzer, Leitheim, Dünkel, Bechtle (83. Thoss)

  

Spielbericht 

TVU - SG Reutlingen 4:5 (0:3)

9 Tore im Spiel gegen den Tabellenführer

Voll auf ihre Kosten kamen die Zuschauer bei der 4:5-Heimniederlage des TV Unterhausen gegen den Tabellenführer SG Reutlingen in der Reutlinger A-2 Staffel. Dabei kassierten die Mannen von Spielertrainer Torsten Fock innerhalb weniger Minuten vor der Pause drei Gegentore und schienen mit 0:3 zur Halbzeit aussichtslos im Hintertreffen.

Doch innerhalb von nur 6 Minuten glich Unterhausen nach zum Teil schön herausgespielten Toren von Matthias Dünkel, Maikel Leitheim und Sascha Behrendt aus.

Doch wieder einmal zeigte sich die Abwehr nicht von ihrer besten Seite und geriet nach einem unglücklichen Eigentor von Maikel Leitheim und einem weiteren Treffer der Gäste innerhalb kurzer Zeit wieder in Rückstand. Sebastian Bechtle leitete mit dem 4:5 zehn Minuten vor Schluss eine hektische Schlussphase ein, doch brachte der Tabellenführer den Vorsprung über die Zeit.

Aufstellung :

Moersch – Schön (75. Bantle) – Pflüger (65. Thoss) – Eckert – Brendle – Behrendt – Fock – Bitzer – Leitheim – Dünkel – Bechtle

 

Vorschau:

Sonntag, den 03.05.2015 jeweils 15 Uhr

SV Walddorf – TV Unterhausen

TV Unterhausen II – FC Engstingen II

 

Spielbericht

TSV Sickenhausen – TVU 4:1 (1:1)

TVU verliert deutlich

Eines der schwachen Saisonspiele zeigte der TV Unterhausen beim Tabellendritten TSV Sickenhausen. Am Ende verlor man klar mit 1:4 (1:1). Sickenhausen ging durch Patrick Taubmann früh in Führung, doch Matthias Dünkel egalisierte nur kurze Zeit später. Nach der Pause hatten die Einheimischen deutlich mehr Spielanteile. Sven Pichler markierte die erneute Sickenhausener Führung. Igor Mlikota mit einem abgefälschten Freistoß sowie der eingewechselte Moritz Mayer mit einem Lupfer über den Unterhausener Torwart führten schließlich zum 4:1 Endstand.

Aufstellung :

Moersch – Schön – Brendle (60. Bechtle) – Pflüger – Altamirano (30. Thoss) – Bitzer – Fock – Leitheim – Behrendt – Dünkel – Eckert

Vorschau:

Sonntag, den 26.04.2015, jeweils 15 Uhr

TV Unterhausen - SG Reutlingen

FC Dottingen-Rietheim - TV Unterhausen II

 

Spielbericht 

TVU – TSG Young Boys II 6:1 (4:0)

TVU führt Young Boys vor

Klar mit 6:1 (4:0) fertigte der TVU die Reserve der TSG Young Boys Reutlingen ab und hat sich nun im Mittelfeld der Tabelle in der Reutlinger A-2 Liga festgesetzt. Früh b

 

Spielbericht

TVU - VfL Pfullingen II 1:4 (1:1)

TVU  zahlt  Lehrgeld  

Auch im ersten Heimspiel der Saison gab es für die Fussballer des TV Unterhausen in der Reutlinger A-2 Staffel  eine Niederlage:  Gegen die „Zweite“ des VfL Pfullingen  stand es am Ende 1:4 nach einem 1:1-Halbzeitstand . Vor ca. 150 Zuschauern  gingen die Mannen von Thorsten Fock in einem hektischen Derby durch Matthias Dünkel  nach gut 20 Minuten 1:0 in Führung  und hatten genug  Chancen  das Ergebnis zu erhöhen. Doch wiederum brachte sich der TVU durch Abwehrfehler selber auf die Verliererstraße. Ein unnötig verschuldeter Foulelfmeter brachte Pfullingen kurz vor dem Wechsel  den Ausgleich. Nach einer Stunde führte ein kapitaler Abwehrfehler zur Pfullinger 2:1-Führung .

Die Gäste zeigten nun die reifere Spielanlage und bauten die  Führung  zum sicherlich zu hohen 4:1-Endstand aus. Wie schon im ersten Spiel in Mittelstadt zeigte sich erneut, dass  man sich solch gravierende Abwehrfehler in der A-Liga nicht leisten kann wenn man erfolgreich sein will.

Rinker J. – Weigel – Barthold (73. Behrendt) – Thoss – Di Marco – Bitzer – Binder – Einhart – Dünkel – Bechtle (53. Fock) – Szymanski (60 Leitheim)

Vorschau:

Am kommenden Sonntag um 15 Uhr gastiert unsere 1. Mannschaft in Pliezhausen. Beim letztjährigen Tabellenzweiten können unsere Männer ganz unbefreit aufspielen, da man sicherlich nicht als Favorit gilt.

Unsere 2. Mannschaft empfängt ebenfalls am Sonntag um 15 Uhr den SV Apfelstetten im ersten Punktspiel. In den 2 Vorbereitungspielen schlug man Öschingen-Talheim II mit 9:1 und Hellas Reutlingen 9:3. Mit so einem Ergebnis darf sicher nicht gerechnet werden. Doch werden die Jungs um Trainer Martin Brendle und Rudi Bechtle sehr motiviert ins Spiel gehen.

 

 

Spielbericht

FC Mittelstadt - TVU 3:1 (0:0)

 

Ein temporeiches Spiel zwischen dem FC Mittelstadt und dem Aufsteiger TV Unterhausen bekamen die Zuschauer am Neckar zu sehen. Die neuformierte Heimmannschaft, die zum Beginn der neuen Runde auf fünf Stammkräfte verzichten muss, begann zurückhaltend. Man merkte beiden Teams die Nervosität an.

In der siebten Minute hatte der Gastgeber durch Da Costa, nach ...Flanke von Ziegler, seine erste Großchance. Sein Kopfball verfehlte das Tor knapp. Unterhausen blieb mit schnell vorgetragenen Kontern gefährlich, doch Bächtle schoss übers Tor (23.). Es blieb somit beim 0:0-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. In der 49. Minute behielt Latifi die Übersicht, als er aus dem Gewühl heraus im Strafraum den Ball zur 1:0-Führung im Netz versenkte.

Die Gäste ließen sich nicht hängen und erzielten durch Bächtle nach einem Konter den Ausgleich. Ab der 55. Minute begann die Sturm- und Drangphase der Hausherren. Ein sauber getretener Freistoß von Kimmerle köpfte Kanarya in die Maschen. Nach einem Konter der Heimmannschaft setzte Ziegler Kanarya in Szene, dieser schob zum 3:1-Enstand ein.

 

 

Vorbereitungsplan

Di 15.07.2014  Trainingsauftakt 19:30 Uhr  
Mi 16.07.2014  Training  19:30 Uhr  
Do 17.07.2014  Training  19:30 Uhr  
Fr 18.07.2014  Training  19:30 Uhr  
Sa 19.07.2014  SV Würtingen - TVU 14:00 Uhr Endstand: 0:9
Di 22.07.2014  TVU - TSV Betzingen 19:30 Uhr Endstand: 6:4
Mi 23.07.2014  Training  19:30 Uhr  
Do 24.07.2014  Training  19:30 Uhr  
Fr 25.07.2014  TVU - TSV Neuenhausen 19:00 Uhr  Endstand: 7:1
Sa 26.07.2014  TSV Gomaringen - TVU 15:00 Uhr  Endstand: 2:1
Di 29.07.2014  Training  19:30 Uhr  
Mi 30.07.2014  TVU - TSV Kohlstetten 19:00Uhr  Endstand: 6:3
Do 31.07.2014  Training  19:30 Uhr  
Fr 01.08.2014  TSV Wittlingen - TVU 19:30 Uhr  Endstand: 8:5
Sa 02.08.2014  Trainingstag 10:00 Uhr - 17:00 Uhr  
Di 05.08.2014  TVU - TSV Genkingen 18:30 Uhr Lichtensteinpokal: Endstand: 1:4
Mi 06.08.2014  TVU - FC Erpfingen II  18:30 Uhr Lichtensteinpokal: Endstand: 1:0
Do 07.08.2014  TVU - FC Engstingen 20:40 Uhr Lichtensteinpokal: Endstand: 0:3
So 10.08.2014  SV Nehren II - TVU 16:00 Uhr Pokalspiel
Di 12.08.2014  Training 19:30 Uhr  
Do 14.08.2014  Training  19:30 Uhr  
Fr 15.08.2014  Training  19:30 Uhr  
So 17.08.2014  1. Punktspiel 15:00 Uhr  
Di 19.08.2014  Training 19:30 Uhr  
Do 21.08.2014  Training  19:30 Uhr  
So 24.08.2014  Training  15:00 Uhr  
         
   
         
Bitte zu jedem Training Laufschuhe mitbringen        
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         

 

Spielbericht

What the FOCK – Berg is back!

Der TV Unterhausen hat es geschafft – die Mannschaft um Spielertrainer Thorsten Fock (Fußballgott) hat das zweite Relegationsspiel mit 3:1 gegen den TuS Metzingen II gewonnen und spielt damit in der nächsten Saison in der Kreisliga A.

Nachdem die TuS aus Metzingen in Führung gegangen war egalisierte Florian Einhart kurz vor der Halbzeitpause den Rückstand mit dem 1:1. Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit stellte der gut leitende Schiedsrichter einen Metzinger Spieler mit der roten Karte wegen Beleidigung vom Platz. In Überzahl konnte der TVU das 2:1 durch einen Schuss von Matthias Dünkel erzielen.

Nachdem Dünkel die Entscheidung durch einen vergebenen Elfmeter verpasste, konnte wenige Minuten später Thomas Schymanski nach Vorlage von Dünkel zum erlösenden 3:1 in die Maschen einschieben. Nun war klar – der TVU steigt in die Kreisliga A auf.

Mit diesem Sieg krönt die Mannschaft eine tolle Saison der gesamten Fußballabteilung. Nach den Meisterschaften der A-Jugend und der zweiten Mannschaft in der Kreisliga C2, kann der Verein nun noch den Aufstieg der „Ersten“ feiern.

Mit den Feierlichkeiten zu diesem außergewöhnlichen Jahr wurde direkt nach Abpfiff der Partie begonnen, und dauerten bis spät in die Nacht an.

Berg ist back!

 Aufstiegshelden

Spielbericht

TVU - SV Rommelsbach  5:2 –(4:0)

TVU dominiert erstes Relegationsspiel

Mit einem klaren 5:2-(4:0)-Sieg gegen den SV Rommelsbach, seines Zeichens Vizemeister der Reutlinger B-3 Staffel,  wahrte der TV Unterhausen im ersten Relegationsspiel  die Chance auf den Aufstieg in die Kreisliga A – Reutlingen.

Nach einem ausgeglichenen Spiel fiel die Entscheidung vor der stattlichen Kulisse von 400 Zuschauern in Mittelstadt  innerhalb  von 10 Minuten als Matthias Dünkel mit 2 Treffern, Florian Einhart und Sebastian Bechtle  die Mannen von Spielertrainer Thorsten Fock  bereits vor der Pause mit 4:0 in Führung brachten. Zuvor hatte Maikel Leitheim mit einem Schlenzer an die Latte Pech.

Rommelsbach verkürzte zwar im Laufe der zweiten Hälfte auf 2:4, doch Niklas Ganter stellte in der Schlussminute mit einem sehenswerten Kopfball  den 5:2 –Endstand sicher.“ Wir haben das richtig toll gemacht“, war dann auch der Kommentar des Unterhausener Kommandogebers.

Aufstellung :

Rinker – Weigel – Oks  – Fock (52.Wagner) – Ganter – Bitzer – Binder – Leitheim –Einhart (75. Brendle) – Dünkel – Bechtle (82. Szymanski)

Tore:

1:0 Dünkel (34.)

2:0 Bechtle (36.)

3:0 Einhart (39.)

4:0 Dünkel (44.)

4.1 Kämpf  (49.)

4:2 Yasin (80.)

5:2 Ganter (90.)

 

Spielbericht

Svetisava Reutlingen – TV Unterhausen 0:5 ( 0:5)

TVU auf Relegationskurs

Nach dem überzeugenden 5:0-(5:0) Auswärtssieg bei Svetisava Reutlingen fehlt dem TV Unterhausen im letzten Heimspiel gegen den TSV Altenburg  noch ein Sieg zur sicheren Qualifikation für die Relegationsspiele zur Kreisliga –A Reutlingen.

Nach Toren von Niklas Ganter, Florian Einhart, Sebastian Bechtle, Maikel Leitheim und einem Eigentor der Gastgeber führte die Mannschaftvon Thorsten Fock bereits zur Pause mit 5:0. Dabei überzeugte der TVU  spielerisch und kämpferisch und zeigte von Beginn an, dass man die 3 Punkte unbedingt mitnehmen wollte. Nach der Pause beschränkte sich Unterhausen darauf, den Ball in den eigenen Reihen zu halten.

Durch Konter eröffneten sich weitere Großchancen, die aber leichtfertig vergeben wurden. Svetisava hatte in der Schlussphase mit einem Pfosten und Lattentreffer Pech.

Aufstellung :

Moersch – Weigel – Di Marco – Oks – Ganter – Bitzer – Binder –Leitheim ( 65. Wagner) –

 – Bechtle ( 56. Szymannski) –Dünkel (56. Brendle) - Einhart

Rote Karte : Di Marco (63.)

Tore:

0:1 Ganter ( 13.)

0:2 Einhart (33.)

0:3 Bechtle ( 35.)

0:4 Leitheim ( 38.)

0:5 Bechtle (45.)

 

Spielbericht

TV Unterhausen - TSV Glems II 3:2 (2:2)

TVU mit Mühe

Das war knapp. Nur mit Mühe besiegte der TV Unterhausen in der Reutlinger B-2 Staffel den TSV Glems II  mit 3:2 -(2:2) und hat weiterhin die Chance selber den Relegationsplatz  zum Aufstieg in die A-Liga zu erreichen.

Zwei schlimme Fehler in der  Abwehr brachten die Gäste aus Glems in Hälfte 1 zweimal in Führung , die mit zwei Toren von Matthias Dünkel (26./33.) zum 2:2-Pausenstand egalisiert wurden.

Nach der Pause versuchte das Team von Spielertrainer Thorsten Fock das Spiel zu entscheiden, doch die abstiegsbedrohten Glemser wehrten sich nach Kräften. Erst nach gut 80 Minuten gelang Florian Einhart der erlösende Siegtreffer zum 3:2.

Aufstellung

Rinker – Weigel – Ganter – Thoss (65. Di Marco) – Fock – Binder - Bitzer – Leitheim – Dünkel – Bechtle (65. Szymanski) – Einhart (85. Wagner)

Tore

0:1 Rosenkranz (1.)

1:1 Dünkel (26.)

1:2 Rosenkranz (27.)

2:2 Dünkel (33.)

3:2 Einhart (82.)

 

 

Spielbericht

TSV Eningen II – TV Unterhausen 3:3 (1:2)

Nur zu einem mühsamen 3:3 (2:1)- Unentschieden kam der TV Unterhausen beim abstiegsgefährdeten TSV Eningen II und hat damit die Tabellenführung in der Reutlinger B-2 Staffel wieder verloren.

Zwar brachte Maikel Leitheim mit einem Abstauber die Mannen von Thorsten Fock früh in Führung  (5.) ,doch nach einem kapitalen Fehler in der  Abwehr konnten die Gastgeber ausgleichen. Florian Einhart (30.) nach Zuspiel von Matthias Dünkel und wiederum Maikel Leitheim kurz nach der Pause schienen den Tabellenführer mit einem 3.1-Vorsprung auf die Siegesstraße zu bringen, doch die kampfstarken Eninger schafften mit einem Doppelschlag innerhalb von 5 Minuten den letztlich gerechten 3:3-Endstand.

Nach diesem erneuten Punktverlust  gilt es für den TVU nun zumindest den Relegationsplatz zu sichern.

Aufstellung :

Moersch – Behrendt – Thoss - Oks (46.Fock) – Weigel - Bitzer (80. Grupp) – Binder  - Leitheim – Bechtle (64. Brendle) – Dünkel – Einhart

Tore :

0:1 Leitheim (5.)

1:1  (13.)

1:2 Einhart (30.)

1:3 Leitheim (47.)

2:3 (59.)

3:3 (64.)

 

Spielbericht

TVU-SV Rommelsbach II 7:0 (4:0)

An diesem Spieltag gab es vor dem Spiel eine Fair Play Aktion. Die Spieler beider Mannschaften verteilten die blauen Fair Play Flyer vor dem Spiel an die anwesenden Zuschauer.

In dieser Aktion ging es darum, Fair mit dem Gegner, dem Schiedsrichter und den Zuschauern umzugehen.

Der TVU begrüßt solche Aktionen, denn Fair Play wird beim TV Unterhausen großgeschrieben.

 

 

TVU weiterhin Tabellenführer

Bereits nach 20 Minuten war das Spiel entschieden:

Bis dahin führte der TV Unterhausen gegen den SV Rommelsbach II mit 4:0. Matthias Dünkel und Sebastian Bechtle hatten je zweimal getroffen und die Gäste hatten keine einzige Tormöglichkeit.

Danach verflachte das Spiel. Erst als Sascha Behrendt nach der Pause auf 5:0 erhöhte, kam Unterhausen wieder besser in Fahrt.

Florian Einhart nach schönem Zuspiel von Matthias Dünkel erzielte das 6:0. Den Schlusspunkt setzte wiederum Matthias Dünkel in der 76. Minute nach einem Freistoß.

Das Team von Thorsten Fock bleibt damit in der Reutlinger B-2 Staffel weiterhin Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung auf den FC Reutlingen, der aber noch ein Spiel nachholen muss.

Aufstellung :

Moersch - Behrendt - Pflüger - Oks (76. Thoss) -  Weigel - Bitzer - Binder - Leitheim (76. Wagner) - Einhart - Dünkel - Bechtle (66.Grupp)

Tore :

1:0 Dünkel (5.)

2:0 Bechtle (11.)

3:0 Bechtle (17.)

4:0 Dünkel (20.)

5:0 Behrendt (55.)

6:0 Einhart (65.)

7:0 Dünkel (76.)

 

Spielbericht

Türkspor Dettingen – TV Unterhausen 2:1 (2:0)

 

Herber Dämpfer für TV Unterhausen

Als Tabellenführer der Reutlinger B-Staffel angereist unterlag der TV Unterhausen bei Türkspor Dettingen mit 1:2-(0:2)  und  ließ wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft liegen.

Vor allem in der ersten Hälfte präsentierte sich die Mannnschaft von Spielertrainer Thorsten Fock in einem desolaten Zustand und brachte keinen einzigen sehenswerten Angriff zu Stande. Kurz vor der Pause geriet Unterhausen sogar mit 0:2 in Rückstand ,wobei das zweite Tor von Dettingen aus einem Foulelfmeter resultierte. Vorausgegangen war ein völlig unnötiges Foul eines Unterhausener Abwehrspielers.

Nach einer taktischen Umstellung zur Pause wurde der TVU in der zweiten Hälfte stärker und hatte auch gute Möglichkeiten das Spiel doch noch für sich zu entscheiden.

Vieles blieb aber dennoch Stückwerk und außer dem Anschlusstreffer von Matthias Dünkel nach 70 Minuten sprang für die Mannen von Thorsten Fock nichts Zählbares mehr heraus.

Aufstellung

Moersch – Behrendt – Fock – Oks – Ganter – Bitzer (46. Thoss) – Binder – Dünkel –

Leitheim – Szymanski (46. Brendle) – Einhart

Tore
1:0 ( 40.)

2:0 (43.) Foulelfmeter

2:1 Dünkel (71.)

 

Spielbericht

TV Unterhausen – TB Metzingen 4:3 - (3:3)

 

TVU erstmals Tabellenführer

Nichts für schwache Nerven war der 4:3-(3:3)-Heimsieg des TV Unterhausen gegen TB Metzingen. Mit diesem Sieg zog die Mannschaft von Spielertrainer Thorsten Fock erstmals am FC Reutlingen vorbei und hat nun die Tabellenführung in der Reutlinger B-2 Staffel übernommen.

Berits nach 5 Minuten hätte Unterhausen klar führen müssen, doch wurden beste Chancen vergeben. So kam es wiees kommen musste : Die Gäste gingen in der ersten Hälfte dreimal in Führung, doch Matthias Dünkel ( 2) und Maikel Leitheim kurz vor der Pause glichen jeweils aus.

Nach der Pause sahen die Zuschauer in einem dramatischen Spiel einen Sturmlauf des TVU.Die klarsten Chancen hatten Thomas Szymanski ( 47.) und Mario Oks (66.), der mit einem Elfmeter am sehr guten Gästekeeper scheiterte.

Nach 75 Minuten war es schließlich Sascha Behrendt, der mit einer tollen Einzelleistung den hochverdienten 4:3-Sieg sicherte.

Aufstellung:

Rinker – Behrendt  – Oks – Fock –Weigel – Bitzer - Binder (35. Thoss) –Leitheim-

Dünkel – Szymanski  (86. Brendle)– Einhart (90.Wagner)

Tore
0:1 ( 6.)

1:1 Dünkel (12.)

1:2(17.)

2:2 Dünkel (24.)

2:3 (32.)

3:3 Leitheim (43.)

4.3 Behrendt (75.)

 

Spielbericht

TSV Sondelfingen II - TV Unterhausen 2:3

 

TVU mit Schwierigkeiten

Nur mit Mühe siegte der TV Unterhausen in der Reutlinger B-2Staffel bei der "Zweiten" des TSV Sondelfingen und hat weiterhin gute Chancen im Kampf um die Meisterschaft.

Nach verteiltem Spiel in der ersten Hälfte egalisierten die Gastgeber die Führung durch Maikel Leitheim kurz vor der Pause. Vorausgegangen war eine Unachtsamkeit in in der TVU-Abwehr. Erst zwei weitere Treffer von Maikel Leitheim (75.) und dem eingewechselten Luka Brendle (83.) mit einem Konter brachte die Fock-Mannschaft auf die Siegerstraße. Ein Torwartfehler kurz vor Schluss ermöglichte den Gastgebern noch den Anschlusstreffer zum 2:3-Endstand.

Aufstellung : Rinker - Behrendt-Fock-Pflüger (66. Brendle) - Weigel - Bitzer - Binder- Leitheim -Dünkel - Einhart (74.Wagner) Szymanski  (66. Oks)

Vorschau:

Heimspiele auf dem Berg

Am kommenden Sonntag steigt auch unsere zweite Mannschaft wieder in den Spielbetrieb ein. Wir hoffen deshalb auf zahlreiche Zuschauer bereits zu diesem Spiel.

13 Uhr

TV Unterhausen II - SGM Ehestetten/Hayingen II

15 Uhr

TV Unterhausen - TB Metzingen

Pokalviertelfinale

Am Mittwoch, den 09.04. um 19 Uhr bestreitet unser Team das Viertelfinale im Bezirkspokal.

Der Gegner ist der Bezirksligist TSV Dettingen/Erms I

Wir laden alle unsere Fans recht herzlich ein. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

 

Spielbericht

TV Unterhausen – BFC Pfullingen  4:2 -(4:1)                        25.3.2014

 

TVU  auf Tuchfühlung mit Tabellenführer

Nur noch einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer FC Reutlingen hat der TV Unterhausen in der Reutlinger B-2 Staffel nach dem 4:2-(4:1)-Heimerfolg gegen den BFC Pfullingen.

Bereits nach einer halben Stunde hatte die Fock-Elf den Grundstein zum Sieg gelegt. Luka Brendle, Maikel Leitheim, Matthias Dünkel  und Niklas Ganter sorgten bis dahin für eine beruhigende 4:0- Führung, ehe den Gästen kurz vor der Pause der Treffer zum 1.4 gelang.

In der zweiten Hälfte ließ der TVU den Spielfluss der ersten Hälfte vermissen und leistete sich viele Fehler im Aufbauspiel. Zudem wurden gute Chancen vergeben. Nach gut einer Stunde konnte der BFC sogar noch auf 2:4 verkürzen.

Der Sieg der Mannschaft von Thorsten Fock geriet aber nicht wirklich in Gefahr.

Aufstellung :

Moersch – Weigel (55. Oks)– Pflüger – Fock (55.Behrendt) – Ganter – Bitzer – Binder –

Leitheim -Dünkel – Brendle – Einhart ( 60.Wagner)

Tore:

1:0 Brendle (1.)

2:0 Leitheim (18.)

3:0 Dünkel (23.)

4:0 Ganter (30.)

4:1 (44.)

4:2 (66.)

 

Spielbericht

FC Reutlingen - TV Unterhausen 0:2 -(0:1)

 

TVU wieder im Rennen um die Meisterschaft                              18.3.2014

Einen immens wichtigen  2:0 (1:0)-Erfolg beim Tabellenführer FC Reutlingen landete der TV Unterhausen  in der  Reutlinger  B-2 Staffel und kann sich bei 3 Punkten Rückstand wieder Hoffnung auf die Meisterschaft machen.

Dies ist um so bemerkenswerter, da Florian Einhart nach gut einer Stunde die „Ampelkarte“ sah.  Nach verteiltem Spiel brachte Maikl Leitheim mit einer feinen Einzelleistung die Mannen um Thorsten Fock nach knapp 20 Minuten in Führung.

Nach der Pause erspielte sich der FC eine deutliche Feldüberlegenheit und drängte auf den Ausgleich. Doch nach einer Ecke von Florian Einhart ,die von der FC-Abwehr nicht konsequent geklärt wurde, nahm Matthias Dünkel von der Strafraumgrenze Maß und erhöhte mit einem satten Schuss auf 2:0 für Unterhausen (56.).

In der Folgezeit  war der FC zwar weiter überlegen, verstand es aber nicht die gut gestaffelte Abwehr um Thorsten Fock und Christian Pflüger ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Einzige Ausbeute war ein Pfostenschuss nach einem Freistoß.

Aufstellung : Moersch – Brändle – Fock – Pflüger – Ganter – Bitzer – Leitheim (90.+1 Ochs)  - Binder – Bechtle ( 67. Schzymanski) – Dünkel ( 90.Weigel) – Einhart

Tore:

0:1 Leitheim (18.)

0:2 Dünkel (56.)

Gelb-Rote Karte :

Einhart (61.)

 

Spielbericht

TV Unterhausen -  SG Reutlingen II  1:1 - (0:0)                  11.03.2014

 

Zwei wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft in der Reutlinger Kreisliga-B 2-Staffel verlor der TV Unterhausen beim 1:1-(0:0) –Unentschieden gegen die „Zweite“ der SG Reutlingen, behauptete aber weiterhin Platz 2 in der Tabelle.

In einem teilweise überharten Spiel, in dem der Schiri  nicht nur vom Läuferischen her überfordert schien, vergab Florian Einhart nach 40 Minuten durch einen verschossenen Foulelfmeter die Führung. Das Foul an Matthias Dünkel im Strafraum hätte zudem mit der roten Karte bestraft werden müssen. Nach der Pause hatte Matthias Dünkel die Großchance zum 1:0, er scheiterte jedoch am guten Keeper der Gäste. Nach gut 50 Minuten brachte Spielertrainer Thorsten Fock mit einem fulminanten Schuss von der Strafraumgrenze den TVU dennoch in Führung, doch nur kurze Zeit später glichen die Gäste nach einem völlig unnötigen Foul des Unterhausener Torwarts mit einem Foulelfmeter aus.

In der Schlussminute verhinderte ein Verteidiger der SG  mit der Abwehr auf der Linie den Siegtreffer für die Mannen um Thorsten Fock.

Aufstellung : Rinker – Brändle   – Pflüger –  Weigel – Bitzer - Fock  – Leitheim – Binder (75. Thoss)- Dünkel –Bechtle (75. Grupp) – Einhart

Tore

1:0 Fock (49.)

1:1  (56.)

 

Heinz Bitzer

 

 

Rückrundenauftakt auf dem Sportplatz Berg

 

Sonntag 09.03.2014 Beginn 15 Uhr

TV Unterhausen – SG Reutlingen II

 

Bereits seit 7 Wochen sind die Spieler um Trainer Thorsten Fock in der Vorbereitungsphase.

Viele Trainingseinheiten und 6 Testspiele sind nun endlich vorbei. Am Sonntag empfängt der

TVU die SG Reutlingen II, welche auf dem 4. Platz überwintert hat. Auf zahlreiche Zuschauer

würden sich die Jungs freuen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Testspiele:

TV Unterhausen – FC Römerstein           5:2

TV Unterhausen – TSV Genkingen          2:2

TV Unterhausen – TSV Eningen              2:2

TSV Sondelfingen – TV Unterhausen       2:1

SV Würtingen – TV Unterhausen            1:5

TSV Neuenhaus  – TV Unterhausen        1:5

 

Spielberichte

TSV Oferdingen – TV Unterhausen 2:3 (0:1)                    3.12.2013

 

Fock-Elf überwintert auf Platz 2

Im Duell des Zweiten  gegen den Dritten sicherte sich der TV Unterhausen im letzten Spiel des Jahres einen immens wichtigen 3:2(1:0)-Auswärtserfolg beim TSV Oferdingen.

Das Spiel war bis zum Schluss spannend, da Oferdingen die frühe Führung durch Thomas Szymanski (11.) nach der Pause in einen 2:1-Vorsprung umwandelte.Vorausgegangen war ein unnötig verursachter Freistoß sowie ein gravierender Abwehrfehler seitens des TVU. Doch zeigte sich danach wieder einmal die Einsatzbereitschaft und der Siegeswille der Fock-Mannschaft, die trotz des Rückstandes nie aufgab.

Mit der Hereinnahme von Thorsten Fock wurde das Spiel wieder zielstrebiger und Matthias Dünkel schaffte mit 2 Toren in der 79. und 89. Minute sogar noch den nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg.

Mit 32 Punkten aus 13 Spielen und einem Torverhältnis von 48:26 steht die Mannschaft zur Winterpause auf  einem Relegationsplatz.“Ich bin stolz auf die Truppe, die eine tolle Vorrunde gespielt hat“, kommentierte Fock.“ Es gibt wohl kaum eine B-Liga ,wo man mit nur einer Niederlage und 2 Unentschieden nur auf Platz 2 steht. Nach der Winterpause ist es das Ziel den Tabellenführer FC Reutlingen anzugreifen,“ so Fock weiter.

Aufstellung :

Moersch –Ganter ( 89. Brendle) – Thoss – di- Marco ( 29.Oks) – Weigel ( 68.Fock) – Bitzer – Leitheim – Binder – Einhart – Szymanski – Dünkel

Tore:

0:1 Szymanski (11.)

1.1 (55.)

2.1 (60.)

2:2 Dünkel (79.)

2:3 Dünkel (89.)

HB

 

Spielberichte

TSG Young Boys Reutlingen - TV Unterhausen 11-10 n.E (6-6, 3-3)

 

TVU im Bezirkspokal-Viertelfinale

12 Tore in 90 Minuten ! In der Achtelfinal-Begegnung zwischen  den TSVYoung Boys Reutlingen 2 und dem TV Unterhausen stand es am Ende 6:6-(3:3) Unentschieden.

Nach der frühen Führung  der Young Boys ( 5.) brachten Maikl Leitheim, Matthias Dünkel und Florian Einhart Unterhausen mit 3:1 in Führung, doch glichen die in der Spitzengruppe der Reutlinger B-3 Staffel angesiedelten Einheimischen noch vor der Pause aus. Nach der Pause schien die Mannschaft von Thorsten Fock auf die Verliererstraße zu geraten, als Reutlingen nach schlimmen Abwehrfehlern auf 5:3 erhöhte. Der eingewechselte Thomas Szymanski mit 2 Treffern sowie wiederum  Matthias Dünkel schafften aber die nicht mehr für möglich gehaltene 6:5-Führung, doch glichen die Young Boys in der Schlussminute wiederum aus.

Im anschließenden Elfmeterschießen siegte Unterhausen mit 5:4. Torschützen waren Florian Einhart, Matthias Dünkel, Kevin Bitzer, Thomas Szymanski und Mario Oks.

Tore :

1.0  (3.)

1:1 Leitheim (10.)

1.2 Dünkel (25.)

1.3 Einhart (31.)

2.3 (38.)

3:3 (43./Foulelfmeter)

4:3 (52.)

5:3 (59.)

5:4 Szymanski ( 72.)

5:5 Dünkel (78.)

5:6 Szymanski (81.)

6:6 (89.)

Aufstellung : Rinker – Brendle (70. Bechtle) – Thoss- Di Marco- Oks – Bitzer – Fock (55.Szymanski) - Leitheim  (80.Weigel) - Binder – Dünkel – Einhart

HB

 

Spielberichte

TSV Altenburg – TV Unterhausen 2:2 (0:1)                                    20.11.2013

 

Zwei wertvolle Punkte im Kampf um einen der beiden ersten Plätze büßte der TV Unterhausen in der Reutlinger B-2 Staffel ein.

Beim ehemaligen A-Ligisten TSV Altenburg erreichte die Mannschaft von Thorsten Fock nur ein 2:2 (1.0)-Unentschieden, hätte aber in der ersten Hälfte aufgrund der vergebenen Chancen das Spiel vorzeitig entscheiden müssen. Den einzigen Treffer bis dahin erzielte Florian Einhart mit einem Foulelfmeter (24.), nachdem Matthias Dünkel gefoult wurde.

Der TSV wurde nach der Pause stärker und ging bis zur 75. Minute 2:1 in Führung. Maßgeblichen Anteil daran hatte der eingewechselte Richard Potye mit einem Elfmeter und einer Vorlage zum Führungstreffer.

Unterhausen steckte aber nicht auf  und 5 Minuten vor dem Ende gelang dem eingewechselten Thorsten Fock mit einer Direktabnahme doch noch der hochverdiente 2.2-Ausgleich.

Am kommenden Samstag tritt die Mannschaft zum Pokalspiel bei der zweiten Garnitur der Young Boys Reutlingen an. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Aufstellung : Moersch – Weigel – Di Marco ( 79. Fock) – Thoss – Ganter – Bitzer ( 65. Oks) – Binder – Leitheim – Einhart – Szymanski (64. Brendle) – Dünkel

Tore :

0:1 Einhart (24./ Foulelfmeter)

1:1 Potye (63. / Foulelfmeter)

2:1 Fiesel (75.)

2.2 Fock (85.)

 

Spielbreicht

TV Unterhausen -  Sveti Sava Reutlingen     3:2  (2:1)                   3.11.2013

 

Recht schwer tat sich der TV Unterhausen gegen Sveti Sava Reutlingen beim 3:2-(2:1) Heimsieg , behauptete aber die Tabellenführung  in der Reutlinger B-Staffel 2. Dabei kassiertedie Mannschaft von TVU-Coach Thorsten Fock  zwei Tore aus Standardsituationen.

Die Gäste gingen nach 5 Minuten durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung, doch Florian Einhart nach feiner Einzelleistung und Thomas Szymanski nach Hereingabe von Matthias Dünkel drehten das Spiel innerhalb von drei  Minuten in eine 2:1-Führung.

Sveti Sava schaffte mit einem Kopfballtreffer nach einem Freistoß noch einmal den Ausgleich (71.), doch Maikl Leitheim gelang in den turbulenten Schlussminuten nach einem weiten Pass von Florian Einhart doch noch der umjubelte Siegtreffer.Am kommenden Wochenende  ist die Mannschaft spielfrei.

Aufstellung : Moersch – Ganter   – Thoss – Di Marco – Weigel – Bitzer ( 78. Fock)  – Leitheim - Binder- Dünkel – Szymanski (78.Bechtle) – Einhart

Tore

0:1  (5.)

1:1 Einhart (16.)

2.1 Szymanski (19.)

2.2 (71.)

3.2 Leitheim  (84.)


Eigene Templates sind besser - REDAXO